Missbrauch in der katholischen Kirche

Seit vielen Jahren erschüttert die Aufdeckung zahlreicher Fälle sexuellen Missbrauchs von Kindern die katholische Kirche. Im Zuge der Berichterstattung wurden auch Missbrauchsfälle in anderen Einrichtungen wie etwa der Odenwaldschule bekannt.

Es ist wichtig, im Vorfeld etwas zu tun und nicht wegzuschauen.

Es werden jeden Tag immer mehr Missbrauchsfälle nicht nur in Deutschland, sondern auch in den Nachbarländern bekannt.
Der Missbrauchsbeauftragte Johannes-Wilhelm Rörig fordert mehr Prävention an Schulen. Dieser Forderung kommt das Expertenteam von Sicher-Stark schon seid über 15 Jahren nach. 

 

Missbrauchsbeauftragter fordert mehr Prävention an Schulen

Eine Chronologie der wichtigsten Ereignisse hat der Spiegel neulich aufgedeckt.                                                                                                                                                                           Missbrauch in der Kirche
Wir wissen seit Jahren um die Problematik der katholischen Kirche. 

 

Wir möchten Ihnen helfen und können Kindesmissbrauch verhindern.

 
Das Sicher-Stark-Konzept, womit bereits über 500.000 Kinder geschult wurden, hilft im Vorfeld und nicht erst, wenn ein Kind wieder missbraucht wurde.
Die Missbrauchsfälle müssen aufhören.

 

Informieren Sie sich über
Tages-Kurs vom Sicher-Stark-Team     Gruppenkurs von Sicher-Stark

 

STOPPT! KINDESMISSBRAUCH !
Die Geheimnisse, um Kinder richtig zu schützen!

     KOSTENLOS ANMELDEN

Vorname:
Nachname:
E-Mail:
12.356 Teilnehmer haben sich eingetragen!
Wir halten uns an den Datenschutz!