Wie kann ich mein Kind vor Pädophilen schützen?

26.10.2017 19:52:18 - Kinder schützen durch bewährte Methoden gegen Kindesmissbrauch, Gewalt, Mobbing, Entführung, Internetgefahren, Umgang mit den neuen Geräten ist die Arbeit der Sicher-Stark-Initiative ...weiterlesen ....

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kinder werden vor Missbrauch und Gewalt geschützt!

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Websicherheit: 10 Experten zur aktuellen Lage der Internet-Security

Mit der fortschreitenden Etablierung des Internets in nahezu allen Bereichen des öffentlichen und privaten Lebens vermehren sich auch die Sicherheitsrisiken in der Onlinewelt und in Kita und Schulen. Gezielte Cyberattacken auf Unternehmen, Organisationen und Website-Betreiber werden beispielsweise mit Methoden wie SQL-Injection (SQLI) oder (Distributed) Denial of Service bzw. (D)DoS durchgeführt. Darüber hinaus können Malware wie Computerviren und -würmer, Trojaner, Spyware etc. sowie Angriffe per Cross-Site-Scripting (XSS) oder Brute Force nicht nur bei Dienstleistern, sondern auch bei Anwendern große Schäden anrichten. Einer unsere Dozenten Ralf Schmitz wurde ebenfalls interviewt und gab viele Tipps und Tricks den Lesern. Hier ...weiterlesen...

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Neuer Film „Starke Kinder können sich wehren!“

Redaktion Sozial  Sept. 26, 2017  Neuer Film „Starke Kinder können sich wehren!“
Neuer Lehrfilm schützt Kinder vor Missbrauch und gefährlichen Situationen!

Es passiert jeden Tag! Kita-Kind grausam misshandelt! Kinderschänder missbraucht 6-jährigen Jungen auf dem Spielplatz! Sexueller Missbrauch an Stieftochter! Erwachsener missbraucht 7-jähriges Mädchen, 56-mal! In der Grundschule in Berlin missbraucht ein Pädophiler ein 9-jähriges Mädchen!

Gewalt an Kindern nimmt zu! Solche und ähnliche ....weiterlesen....

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

180 Kinder, Eltern und Lehrkräfte an der Grundschule am Edelgarten, in Staufenberg lernen – Gewaltprävention

Selbstbewusst und stark!

Selbstbewusst und stark! Der Präventionstrainer und Bestseller-Autor Ralf Schmitz brachte Kindern, Eltern und Lehrkräften an der Grundschule am Edelgarten in Staufenberg bei, wie sie sich auch ohne körperliche Gewalt gegen Anfeindungen zur Wehr setzen können: Hauptsache selbstbewusst und gewusst wie ... weiterlesen ...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kurs will Eltern und Kinder stark machen!

Kurs will Eltern und Kinder stark machen!

Für die Kinder, Eltern und Alleinerziehende bietet das Sicher-Stark-Team im August ein Mut-tut-Gut Training in Langenfeld an.

Kinder stärken und schützen: Das ist das ...weiterlesen ...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kinderferientage! Muss es immer das Schwimmbad sein?

Kinder lernen spielerisch, sich zu behaupten

Der sechsjährige Tom zum Beispiel ist während des Sicher-Stark-Kurses richtig aufgeblüht. Seine Mutter Jeanette Schroerschwarz hat ihn bei „Sicher - stark“ angemeldet, damit er lernt, mit Konfliktsituationen richtig umzugehen, vor allem auf dem Schulhof. Sie findet: „So ein Angebot ist mal was anderes, als immer in den Freizeitpark zu fahren.“  ...weiterlesen ...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Ferienkurse in Voerde! Jetzt anmelden und mitmachen!

Ferienkurse in Voerde! Jetzt anmelden und mitmachen!

Die Stadt Voerde, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Kinder vor Gewalt und Missbrauch zu schützen, bietet im Rahmen der Kinderferientage in Voerde ein Selbstschutztrainingskurse an. Wenige Plätze noch frei. 

Gewaltpräventionsexperte Ralf Schmitz, der langjährige Trainingserfahrung mit GSG 9 und Sondereinsatzkommandos der Polizei hat und sich seit mehr als 20 Jahren für den Kinderschutz einsetzt, wird Kinder und Eltern schulen. Das Konzept wurde von Pädagogen, Psychologen, Therapeuten, Ärzten und Polizeibeamten entwickelt und ...weiterlesen ...


_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sicherheitstraining in der Kita der AWO in Düsseldorf

Sicherheitstraining in der Kita der AWO in Düsseldorf

Kita-Leitung, Eltern und Kids waren begeistert von dem Workshop.   

Am 22.07.17 wurden 20 Kinder und 40 Eltern in der AWO im AWO Familienzentrum, Kindertagesstätte „Anna-Siemsen“ in Düsseldorf geschult.

Lesen Sie mehr unter...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

GEWALTPRÄVENTION IN GRUNDSCHULE UND KITA NIMMT ZU!

Schon mehr als 10.000 GrundschullehrerInnen im Sicher-Stark-Programm ausgebildet / Weitere Unterstützer / Sponsoren werden gesucht!

Die Gewaltprävention in Grundschule und Kita nimmt zu! Das Grundschulpräventionsprogramm von „Sicher-Stark“ hat in den letzten 15 Jahren mehr als 10.000 Grundschullehrer ausgebildet und erreicht ...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Aufklärung über Kindesmissbrauch

Aufklärung über Kindesmissbrauch

 17.06.17 Familienportal München/ Sexueller Missbrauch - Kommission erschüttert über das Ausmaß

Sie werden als Kinder sexuell missbraucht, doch niemand glaubt ihnen und niemand hilft. Das ist ein erstes, erschütterndes Ergebnis der Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs.
Johannes-Wilhelm Rörig, der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, beklagt neuerdings wieder einen weitverbreiteten Trend zum Wegsehen. Mehr lesen ... 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Allein unterwegs So warnen Sie Ihr Kind vor Fremden, ohne ihm Angst zu machen –

Allein unterwegs So warnen Sie Ihr Kind vor Fremden, ohne ihm Angst zu machen –

Quelle: http://www.rundschau-online.de/24651296 ©2017

Für Eltern ist es das Horrorszenario: Ein Fremder spricht das eigene Kind auf dem Schulweg an und lockt es mit einem süßen Bild von einem Hundewelpen zu sich nach Hause. Und das Kind – es freut sich und geht einfach mit.

Kinder sind in solchen Situationen meist arglos und neugierig und erkennen nicht, wann Gefahr droht. Natürlich hat nicht jeder Fremde böse Absichten: Das Risiko, dass ein Kind Opfer eines Verbrechens wird, ist gering, auch wenn die großen Entführungsfälle, die derzeit durch die Medien geistern, anderes suggerieren.

Lesen Sie mehr unter ...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kinderkurs: Selbstbehauptungskurs in Hofheim Kinder stark machen! Die Gegenwehr beginnt im Kopf!

Kinderkurs: Selbstbehauptungskurs in Hofheim Kinder stark machen! Die Gegenwehr beginnt im Kopf!

  Veröffentlicht am 14. Juni 2017 

Ralf Schmitz faszinierte Mütter und Lehrer in der Grundschule in Hofheim  

Kinderkurs: Selbstbehauptungskurs in Hofheim

Vier Stunden zuhören und trainieren im Selbstbehauptungskurs? Ja, wenn man so gefesselt ist, wenn man so anschaulich und umfassend informiert wird und dazu auch noch das Vergnügen genießen kann, und ... weiterlesen ... 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kita-Fachkräftefortbildung in verschiedenen Städten

Kita-Fachkräftefortbildung in verschiedenen Städten

70 evangelische Kitas werden von der Sicher-Stark-Organisation geschult!

KITA-FACHKRÄFTEFORTBILDUNG IN BONN

Kita-Fachkräftefortbildung in verschiedenen Städten sind wichtig. Darum wird am 21. Juni, die Kita-Fachkraeftefortbildung in Bonn, wieder mit 70 Kita-Fachkräfte in den Seminarräumen der Fachberatung der Evangelischen Tageseinrichtungen von ...weiterlesen ...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Umgang mit Computer, Laptop, Smartphone und Co. in der Grundschule

Umgang mit Computer, Laptop, Smartphone und Co. in der Grundschule

(lifePR) (Euskirchen, 03.05.2017) Ralf Schmitz hackt Internetseiten und klärt auf. Auch Siebenjährige gehen heutzutage ins Internet. Über Gefahren und Risiken wissen sie wenig. Lehrer sind unzureichend geschult, um Medienkompetenz zu vermitteln. Lesen Sie den ganzen Bericht unter... 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Medienkompetenzvortrag im Familienzentrum, Grundschule und Kita

Medienkompetenzvortrag im Familienzentrum, Grundschule und Kita

Diesmal hatte die Leiterin des Verbundfamilienzentrums Budenzauber/St. Michael in Werdohl, Frau Wionsek, zu dem Vortragsabend eingeladen um gemeinsam der Frage nachzugehen: Wie schützt man Kinder vor den Gefahren im Internet?

Lesen Sie weiter unter ...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kindergarten und Grundschulen sensiblisieren für den Alltag

Kindergarten und Grundschulen sensiblisieren für den Alltag

Kinder sensibilisieren für die Gefahren des Alltags. Jessica hat ihre Arme vor dem Körper verschränkt. Sie will nicht alleine in die Grundschule gehen, obwohl ihre Eltern sie bereits unzählige Mal in die Grundschule gebracht haben.

Viele Eltern fragen sich, was sie mit ihren schüchternen Kindern tun sollen. Das Mut-tut-gut-Training, ein Selbstsicherheitstraining, dass ...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Konflikttraining frühzeitig für Kinder ...

Ferienprogramm für Gemeinden, Städte und Behörden deutschlandweit. Sicher-Stark schützt Kinder vor Gewalt, Missbrauch, Mobbing, Übergriffe und Internetgefahren.

Die Präventionsexperten von Sicher-Stark sind im Zeitraum vom 17.07.17 bis 19.07.2017 wieder in Voerde. Im Ferienprogramm werden alle Kinder unter ...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Hackerangriffe in Kitas und Grundschulen werden zunehmen!

Über 180000 Rechner wurden weltweit angegriffen. Diesmal traf es viele öffentliche Institutionen (Schulen, Universitäten, Krankenhäuser), deren Systeme dadurch lahm gelegt wurden. Der IT-Sicherheitsexperte Ralf Schmitz hatte bereits 2016 in verschiedenen Zeitungsberichten auf die Sicherheitslücken und die bestehenden Probleme hingewiesen und ...weiterlesen....  

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Hacker in der Grundschule Kaufbeuren beim Medienvortrag

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kindergarten macht Kinder stark und vermittelt Selbstbewusstsein

15 Tipps um das Selbstbewusstsein zu steigern

03.05.17 Frankfurt / PRESSEMITTEILUNG /CB

„Mut tut gut-Kurse“

15 Tipps um das Selbstbewusstsein bei Kindern zu steigern. In Kursen können Eltern lernen, wie sie ihre Sprösslinge vor Gewalt, Mobbing, Entführung und Missbrauch schützen können. Das Selbstbewusstsein kann gesteigert werden.

„Wie kann ich das Selbstbewusstsein meines Kindes steigern?“ Diese Frage quält Eltern meist, wenn ....weiterlesen...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Medienkompetenz-Vortrag in der Grundschule Kaufbeuren

Medienkompetenz-Vortrag in der Grundschule Kaufbeuren

PRESSEMITTEILUNG /CB Ein Tag für die Medienkompetenz in der Volksschule Kaufbeuren Oberbeuren. Sicherheitsexperte Ralf Schmitz trat in Kaufbeuren auf großer Bühne auf. Der erfahrene Hacker Ralf Schmitz vom Sicher-Stark-Team zeigte den Eltern und Lehrkräften der … Weiterlesen →

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

München / Wenn schüchterne Kinder die Schwelle überschreiten

München / Wenn schüchterne Kinder die Schwelle überschreiten

Immer mehr Kinder und Jugendliche werden psychisch krank. Hier gilt es schüchterne Kinder zu helfen die Schwelle zu überschreiten. Ein Experte gab in Niederviehbach Tipps, wie man gegensteuern und Familien helfen kann, um Kinder sicher und stark zu machen.

Spielen mit Freunden fördert Autonomie und Selbstbewusstsein

Lesen Sie mehr unter ...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bielfelder Grundschulkinder nehmen an Anti-Agressions-Training teil...

Auch in diesem Jahr wurden wieder viele Kinder in Bielefeld von den

Sicher-Stark-Präventionsexperten geschult.

Selbstbehauptung, Selbstverteidigung und Konflikttraining werden immer wichtiger in der heutigen Zeit, um Kinder stark zu machen und sie vor Missbrauch und Gewalt zu schützen. Lesen Sie mehr ...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Hacker- Angriff auf Deutschen Bundestag

Die größten Gefahren der kommenden Jahre …

Print Friendly

Mehrere Bundestagsabgeordnete sind offenbar Opfer eines Cyberangriffs geworden. Unbekannte haben versucht, in das Netz des Bundestages einzudringen. Diesmal konnte der Angriff abgewehrt werden, aber wie sieht es das nächste Mal aus?

Ralf Schmitz, Hacker und IT-Sicherheitsexperte, sieht die nächsten Jahre weitere Angriffe auf die IT zukommen. In seinem Blog postet er regelmäßig die gefährlichsten oder spektakulärsten Hacker-Angriffe des vergangenen Jahres

Lesen Sie mehr unter www.sicher-stark.com oder hier .... 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Auflistung der Gewaltverbrechen an Kindern in Deutschland

Auflistung der Gewaltverbrechen an Kindern in Deutschland

Peggy, Jenisa, Janina und jetzt Jaden – wenn Kinder Gewaltverbrechen zum Opfer fallen, ist die öffentliche Anteilnahme besonders groß.

September 2007: Die acht Jahre alte Jenisa aus Hannover verschwindet. Kleidung und Schuhe werden rund 20 Kilometer von ihrem Elternhaus entfernt gefunden.

Der jetzt im Fall Dano festgenommene Mann war damals in Untersuchungshaft. Der Verdacht gegen ihn hatte sich aber nicht erhärtet.

 

Auflistung der Gewaltverbrechen an Kindern in Deutschland 

Januar 2008: Die Leiche der achtjährigen Kardelen wird am Möhnesee im Sauerland (Nordrhein-Westfalen) entdeckt. Der Täter hatte das Kind missbraucht und erstickt. Ein verdächtiger Nachbar wird in der Türkei festgenommen und 2008 zu lebenslanger Haft verurteilt.

 

Juli 2009: Polizisten finden die Leiche der neunjährigen Corinna aus Eilenburg (Sachsen) in einem Nebenarm der Mulde. Das Kind fiel einem Sexualverbrechen zum Opfer. Der Mörder wird im März 2010 zu lebenslanger Haft verurteilt.

 

September 2010: Mirco aus Grefrath (Nordrhein-Westfalen) wird entführt, missbraucht und umgebracht. Die Leiche des Zehnjährigen wird erst im Januar 2011 entdeckt. Der Täter muss lebenslang in Haft.

 

Juni 2011: Spaziergänger finden die Leiche der siebenjährigen Mary-Jane aus Zella-Mehlis (Thüringen). Der Täter muss lebenslang in Haft. Er hatte das Kind missbraucht, aus Angst vor Entdeckung gewürgt und bewusstlos in einen Bach gelegt. Das Mädchen ertrank.

 

Februar 2012: Das Landgericht Stade (Niedersachsen) verurteilt einen Pädagogen zu lebenslanger Haft und Sicherungsverwahrung. Der sogenannte Maskenmann hatte zwischen 1992 und 2001 drei Jungen ermordet und mehrere sexuell missbraucht. Der BGH bestätigt das Urteil später, hebt aber die Sicherungsverwahrung auf.

 

März 2013: In einem Parkhaus in Emden (Niedersachsen) wird die elfjährige Lena erwürgt aufgefunden. Nach einem Fehlgriff mit einem zu Unrecht Verdächtigten nimmt die Polizei einen psychisch gestörten Mann fest. Er wird verurteilt und auf unbestimmte Zeit in die Psychiatrie eingewiesen.

 

Februar 2014: Die Leiche der zwölfjährigen Franziska wird in einem Baggersee bei Neuburg a. d. Donau (Bayern) gefunden. Das Mädchen wurde sexuell missbraucht. Der mutmaßliche Täter ist wegen Sexual- und Gewaltdelikten vorbestraft und war erst im Dezember 2013 aus der Haft entlassen worden.

 

Oktober 2015: Lebenslang für den Mörder von Jenisa, 8 Jahre aus Hannover. Er hatte das Kind 2007 erschlagen, um sich an ihrer Familie zu rächen. Die Leiche wurde erst 2014 gefunden. Der Mann war bereits zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden, weil er 2014 den fünfjährigen Dano aus Herford (Nordrhein-Westfalen) umgebracht hatte.

 

Auflistung Gewaltverbrechen an Kindern in Deutschland

 

Auflistung der Gewaltverbrechen an Kindern in Deutschland 

März 2016: Ein halbes Jahr nach dem Tod eines Achtjährigen wird dessen Onkel zu lebenslanger Haft verurteilt. Er hatte seinen Neffen in einem Hotel bei Freiburg mit einem Messer getötet. Der Mann habe sich wegen privater Probleme umbringen und den Jungen aus Liebe mit in den Tod nehmen wollen, befand das Gericht.

 

Juli 2016: Wegen der Morde an den kleinen Jungen Elias, 6 Jahre, und Mohamed, 4 Jahre, verurteilt das Landgericht Potsdam einen 33-Jährigen zu lebenslanger Haft. Der Wachmann hatte die Jungen 2015 entführt, missbraucht und getötet.

 

Februar 2017: Weil sie einem sechsjährigen Mädchen in einem Supermarkt ein Messer in den Hals gestoßen hatte, muss eine Frau aus Baden-Württemberg in die Psychiatrie. Das Kind überlebte nur knapp.

 

Die Sicher-Stark-Initiative will mit dem Familien-Sorglospaket helfen, dass solche Gewaltverbrechen nicht mehr passieren.

Die Bundesgeschäftsstelle sucht zur Zeit weitere ehrenamtliche Mitarbeiter siehe

www.sicher-stark.de, die (mit)helfen und sich aktiv für den Kinderschutz einsetzen.

In allen sozialen Netzwerken ist Sicher-Stark seit Jahren mit vielen Sicherheitstipps vertreten.

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

In über 200 Zeitungen ist das Expertenteam 2017 erschienen




1   www.pr-gateway.de
3.01.2017
2   firmendb.de
4.01.2017
3   internetworld.de
7.01.2017
4   kompetenznetz-mittelstand.de
9.01.2017
5   live-pr.com
13.01.2017
6   online-artikel.de
15.01.2017
7   perspektive-mittelstand.de
16.01.2017
8   pr-newsticker.de
17.01.2017
9   presseportal.li
18.01.2017
10   artikel-presse.de
19.01.2017
11   computerbase.de
20.01.2017
12   fachzeitungen.de
21.01.2017
13   fair-news.de
22.01.2017
14   firmenpresse.de
23.01.2017
15   inar.de
24.01.2017
16   news4press.com
25.01.2017
17   openbroadcast.de
25.01.2017
18   pr-inside.com
25.01.2017
19   unternehmen-heute.de
26.01.2017
20   datenmanagement.today
26.01.2017
21   firefoxpower.de
26.01.2017
22   internet-business.biz
22.01.2017
23   it-cloud.today
22.01.2017
24   it-management.today
22.01.2017
25   it-outsourcing.today
20.01.2017
26   itnote.de
20.01.2017
27   itsicherheit.today
20.01.2017
28   mobile-computing.today
20.01.2017
29   mobileworld.today
19.01.2017
30   netzwerk.today
19.01.2017
31   newmedia365.de
19.01.2017
32 socialmedia-update.de
19.01.2017
33 virtualisierung.today
19.01.2017
34 321presseportal.de
19.01.2017
35 artikel-web.info
28.01.2017
36 bsozd.com
28.01.2017
37 bürgersagt.de
27.01.2017
38 business-presse.de   25.01.2017
39 company-news.de
29.01.2017
40 free-reporter.com
29.01.2017
41 freie-pressemitteilungen.de
29.01.2017
42 go-with-us.de
24.01.2017
43 gratis-pressemitteilung.com
24.01.2017
44 hasselwander.co.uk
24.01.2017
45 managersbc.com
24.01.2017
46 marbach-academy.de
24.01.2017
47 my-pr.de
24.01.2017
48 nachrichten.net
24.01.2017
49 neue-pressemitteilungen.de
24.01.2017
50 news-team.de
24.01.2017
51 news8.de
24.01.2017
52 newsfenster.de
24.01.2017
53 online-zeitung.de
24.01.2017
54 onprnews.com
24.01.2017
55 open-business-network.com
24.01.2017
56 pflumm.de
24.01.2017
57 pirco.de
24.01.2017
58 pr-echo.de
24.01.2017
59 pressaktuell.de
24.01.2017
60 presse-board.de
24.01.2017
61 presse-kostenlos.de
24.01.2017
62 pressekat.de
24.01.2017
63 pressemitteilung.ws
24.01.2017
64 presseportal.co.uk
24.01.2017
65 presseportal.mobi
24.01.2017
66 presseportal.org
24.01.2017
67 presseschleuder.com
24.01.2017
68 pressewelle.de
24.01.2017
69 pressnetwork.de
24.01.2017
70 prmitteilung.de   24.01.2017
71 prnews24.com   24.01.2017
72 ticker2press.de
24.01.2017
73 top-pressenachrichten.de
24.01.2017
74 weltjournal.de
24.01.2017
75 zunews.de
24.01.2017
76 die-infoseiten.de
24.01.2017
77 dtoday.de   24.01.2017
78 feedsfloor.com
24.01.2017
79 nachrichten.com
25.01.2017
80 pr-terminal.com
24.01.2017
81 pr4us.com
24.01.2017
82 regionalia.de
24.01.2017
83 lokalkompass.de
24.01.2017
84 facebook.com/pressemeldung
24.01.2017
85 twitter.com/presseticker
24.01.2017
86 drive.google.com
24.01.2017
87 issuu.com
24.01.2017
88 slideshare.net
24.01.2017
89 whitepapercentral.com
24.01.2017
90 yumpu.com
24.01.2017
91 enewspr.de
25.01.2017
92 internet-heute.de
25.01.2017
93 newslounge.de
25.01.2017
94 online-pressemitteilung.de   25.01.2017
95 openpr.de   25.01.2017

 


  Veröffentlichung
1 delicious.com    
2 diigo.com    
3 Eigener Wordpress-Blog    
4 facebook.com    
5 flickr.com    
6 instapaper.com    
7 linkedin.com    
8 medium.com    
9 pinterest.com    
10 plus.google.com    
11 torial.com    
12 tumblr.com    
13 twitter.com    
14 xing.com    

 


  Veröffentlichung
1 3ai.de    
2 blog-feed.de    
3 bloggeramt.de    
4 bookmark-feed.de    
5 free-rss.de    
6 info-rss.de    
7 nur-online-news.de    
8 rss-easy.de    
9 rss-info.net    
10 rss-nachrichten.de    
11 rss-portal.biz    
12 rss-scout.de    
13 rss-tipp.de    
14 rss-verzeichnis.net    
15 rssfeed-eintragen.de

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Zeitung familienban.de berichtet bundesweit über Sicher-Stark und gibt den Lesern viele Tipps. Lesen Sie mehr unter ... 
 

Kinder müssen für das Leben sensibilisiert werden

Erschreckend: So leicht vertrauen Kinder einem Fremden.

Lesen Sie den ganzen Bericht hier .... 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

"Gemeinsam für ein besseres Internet" - Safer Internet Day 2017

"Gemeinsam für ein besseres Internet" - Safer Internet Day 2017

Unter dem Motto "Gemeinsam für ein besseres Internet" findet am 07. Februar 2017 der jährliche Safer Internet Day statt. Die Initiative der Europäischen Kommission ruft an diesem Tag weltweit zu Veranstaltungen auf.

Der Zugang zum Internet ist heutzutage bereits schon für viele Grundschulkinder eine Selbstverständlichkeit. Viele Eltern wissen jedoch nicht, wie sie den Familien-PC richtig absichern, sodass keine Bankdaten, Kennwörter, Bilder oder persönlichen Daten in fremde Hände gelangen. Spyware und Malware-Attacken haben so leichtes Spiel. 


Die Non-Profit-Organisation Sicher-Stark bietet seit vielen Jahren Vorträge rund um das Thema Internetsicherheit für Kinder an und zeigt Eltern in Live-Demonstrationen, wie schnell sich Familien- oder Kinder-PCs, aber auch Smartphones hacken lassen, und wie man sich dagegen schützen kann. "Das diesjährige Motto des Safer Internet Day passt sehr gut zu unserem Ansatz, Eltern für die Gefahren zu sensibilisieren, die auf ihre Kinder im Internet lauern", erläutert Ralf Schmitz, Hacker-Experte der Sicher-Stark-Initiative. "Wenn das Familiennetzwerk richtig abgesichert ist, können Kinder im Internet sicher und schnell surfen und somit ein besseres Internet erleben." 



Video-DVD-Serie von Experten für Kinder und Eltern

Neben Vorträgen an Grundschulen bietet Sicher-Stark auch eine Video-DVD-Serie an, die alle wichtigen Informationen für Eltern von Grundschulkindern zum Thema Internet enthält. Beispielsweise zeigen Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie man über die PC- Aktivitäten der Kinder auf dem Laufenden bleiben kann und ihnen Zugang zu altersspezifischen und sehr interessanten Kinderseiten seriöser Anbieter ermöglicht.


Auf einer speziell für Kinder aufbereiteten DVD erfahren die jungen Surfer selber, was sie tun können, um sich im Internet zu schützen. Abgerundet wird das Angebot durch die Option, einen PC von Experten auf schädliche Software untersuchen und reinigen zu lassen, oder reale Hackerangriffe zu simulieren, um Sicherheitslücken zu erkennen. Weitere spannende Aktionen rund um den Safer Internet Day 2017 finden sich auch auf der Website von klicksafe, der Sensibilisierungskampagne zur Förderung der Medienkompetenz im Umgang mit dem Internet und neuen Medien im Auftrag der Europäischen Kommission.


Weitere Informationen zum Safer Internet Day: 

https://www.betterinternetforkids.eu

Weitere Informationen zur Video-DVD-Serie von Sicher-Stark: 

http://www.sicher-stark-team.de/shop-dvd.cfm

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sicher-Stark zeigt Grundschulen und Kindergärten wie sie gegen Hackerangriffe vorgehen können!

Sicher-Stark zeigt Grundschulen und Kindergärten wie sie gegen Hackerangriffe vorgehen können! 10 Sicherheits-Tipps um den Router zu schützen.

Hunderttausende Telekom-Kunden waren wegen eines Hackerangriffs von einer Störung betroffen. Kein Internet, Telefon und Fernsehen.

Die Sicher-Stark-Initiative mit Ihren 200 Mitarbeitern, gibt viele Antworten zum Thema, was konkret passiert ist, was wir tun können und wie die Sicherheit beim Familienrouter zukünftig erhöht werden kann. 

Störung bei der Telekom. Ein paar hunderttausend Kunden sind betroffen!
Kein Telefon, kein Internet, kein Fernsehen. So war der Zustand für fast eine Million Kunden. 

Hacker Ralf Schmitz von der sozialen Initiative Sicher-Stark zeigt schon seit Jahren in seinen Sicherheitsvorträgen, wie nicht nur Router gehackt werden können, sondern auch Smartphones oder PCs. 

Die Größe der Angriffe nimmt jedoch weiter zu, davon ist der Sicherheitsexperte überzeugt. 

Die Botnetze werden die nächsten Jahre mehr werden 
Botnetze sind eine Gruppe von automatisierten Computerprogrammen. Das Botnetz Mirai ist bereits in der Vergangenheit mit solchen gezielten Attacken aufgefallen. Distributed Denial of Service (DDoS) werden solche absichtlichen Überlastungen von Netzen durch andere Systeme genannt. Sie dienen beispielsweise dazu, Betreiber von Websites zu schädigen oder zu erpressen. Mirai nutzt aus, dass immer mehr Alltagsgegenstände wie Kühlschränke, Toaster, Babyfones, Autos oder Kameras mit dem Netz verbunden sind. In Amerika wurden kurz vor der US-Wahl massenhaft internetfähige Haushaltsgeräte genutzt, um deren Rechenleistung zu kapern und über den Internetdienstleister Dyn zahlreiche populäre Webdienste wie Twitter, Spotify und Amazon zum Erliegen zu bringen.
Hacker Ralf Schmitz zeigt in seinen Vorträgen aber nicht, wie sich Firmen schützen können, sondern wie der Otto-Normalverbraucher durch einfache Tricks seine Familien-IT, Smartphones, Tablets so absichert, dass keine oder weniger Angriffe stattfinden. 
Der Sicherheitsexperte Ralf Schmitz ist an Grundschulen, Kitas und Unternehmen deutschlandweit unterwegs, um mit einfachen aber wirkungsvollen Tricks zu helfen. 



Die Sicher-Stark-Initiative gibt in ihrer Sicherheits-App regelmäßig Sicherheitstipps, was Familien tun können, um die Sicherheit ihrer Kinder zu erhöhen.

Hier die 10 besten Sicherheitstipps: 

Tipp1 

Passwort ändern

Ändern Sie nach Router-Kauf sofort das Passwort und übernehmen Sie nicht das voreingestellte Passwort des Herstellers. Das Passwort sollte mindestens 16 Zeichen umfassen und aus Groß-/Kleinbuchstaben und Sonderzeichen bestehen. Auf der Seite https://www.passwort-generator.com/ kann man kostenlos sichere Passwörter generieren. 

Tipp 2 

Kein offenes Router-Netz verwenden für sensible Daten 

Auch wenn die Störerhaftung nicht mehr beim Anschlussbetreiber liegt, ist weiterhin Vorsicht geboten, wenn Sie unverschlüsselte Netze (WIFI) nutzen.
Wenn Sie sich in Reichweite eines ungesicherten Netzwerkes befinden, sind Sie in der Lage, sich etwa per Handy, Notebook oder Tablet damit zu verbinden. Der Internetzugang birgt die Gefahr, illegal Dateien herunterzuladen oder zu verbreiten. Das geschieht dann alles im Namen des unvorsichtigen Besitzers und des Routers, dessen "Absender" in Form der IP-Adresse zuzuordnen ist. Im Prinzip ist das so, als würde jemand ohne Zustimmung des Anschlussnehmers über dessen Leitung telefonieren. Damit aber nicht genug: Besteht im Netzwerk eine Ordnerfreigabe, sind möglicherweise private Fotos oder die Bilanzen / Steuererklärungen öffentlich verfügbar.

Sicherheitslücke kommt selten allein
In ungesicherten oder "offenen" WLANs sind die Einstellungen des Routers häufig im Auslieferungszustand belassen. Damit reichen die bekannten Standardpasswörter, um den Router neu zu konfigurieren und damit den nachlässigen Besitzer auszusperren oder auszuspionieren. Deshalb immer sofort ein individuelles Passwort vergeben. 

Wählen Sie im Router die Art der Verschlüsselung und geben Sie ein WLAN-Passwort ein.


Tipp 3 

Wie schütze ich meinen Router?

Das Wichtigste ist die Verschlüsselung des Funknetzwerkes.
Die neuen Router werden alle mit dem WPA2 Standard ausgeliefert. Sollten Sie noch einen älteren Router nutzen, der nur WPA besitzt, sollten Sie überlegen, ob Sie für circa 50 Euro einen neuen Router mit höherem Sicherheitsstandard anschaffen. Sollte der Router gar kein WPA besitzen, sollten Sie ihn entsorgen, denn eine Verschlüsselung nach veralteten WEP-Standard ist unsicher. Es gibt einige Ratgeber im Netz, die die WPA-Fähigkeit Ihres Computers prüfen. 

Tipp 4 

Machen Sie einen Netzwerk-Check 

Nachdem Sie Ihren Router richtig konfiguriert haben, überprüfen Sie die Sicherheit oder rufen Sicher-Stark an, die Ihnen bei Sicherheitsproblemen auch helfen. Dann können Fachexperten Ihnen das Ergebnis zuschicken. 

Hier eine Seite vom LFD Niedersachsen, die helfen kann:
https://www.heise.de/security/dienste/portscan/test/go.shtml?scanart=1 

Tipp 5 

Überprüfen Sie Ihre Sicherheit 

Falls das Netzwerk den Namen "Müller" trägt und Sie wissen, dass der Mieter unter Ihnen oder dessen Kind auf diesen Nachnamen reagieren, sollten sie Ihn auf diesen Zustand aufmerksam machen. Besser ist, anonyme Netzwerknamen wie z. B. "Wolke24" im Router zu vergeben, die keine Rückschlüsse auf die Familie geben.

Tipp 6 

Schlechte Verbindung in den Räumen 

Sollte Ihr Router eine schlechte Verbindungsqualität haben oder Sie öfters mit Ihren mobilen Geräten aus dem Netz werfen, lohnt sich in der Regel ein Kanalwechsel oder ein Verstärker (Switch). Sie sollten immer einen Kanal wählen, der 3 Kanäle vom Nachbarn entfernt ist, nach oben oder nach unten, um keine Frequenzstörungen mit dem Nachbarn zu erhalten. Sollte das nicht helfen, helfen einfache Verstärker, die über das Stromnetz angeschlossen werden können. 


Tipp 7

Bücher und DVDs helfen 

Auch Lern-DVDs und Bücher helfen, die Sicherheit zu erhöhen. Für Familien mit Kindern hat die Sicher-Stark Initiative ein 3-teiliges DVD-Set entwickelt, was im Sicherheitsshop bestellt werden kann. 

Tipp 8 

77 kostenlose Sicherheitsprogramme 

Laden Sie sich kostenlose Sicherheitsprogramme herunter, um Ihre Familien-IT zu überprüfen. Mit diesen Programmen erhöhen Sie den Schutz enorm. Sie helfen beim Schutz vor Schadsoftware auf Tablets, Smartphones, iPads und PCs. 
http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Software-kostenloser-Virenschutz-1153794.html

Tipp 9

WLAN- Funkstörungen beseitigen 

Viele neuere WLAN-Karten unterstützen neben der gängigen 2,4-Gigahertz-Frequenz auch den 5-Gigahertz-Bereich, um Funkstörungen zu vermeiden. Stellen Sie Ihren Router darauf um und Sie werden sich wundern. 

Tipp 10 

Webinare und Kurse helfen die Sicherheit zu erhöhen 

Klären Sie Ihre Kinder frühzeitig auf oder lassen diese an Kinderwebinaren im Netz, z. B.
http://www.sicher-stark-team.de/sicher-stark-webinare.cfm,
teilnehmen. 


Was ist bei der Telekom passiert? 

Nach Erkenntnissen des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) handelt es sich um einen gezielten Hacker-Angriff. Der Ausfall sei die Folge einer weltweiten Attacke auf ausgewählte Fernverwaltungsports von DSL- Routern gewesen, teilte die Behörde mit. 
Sicherheitsexperte Ralf Schmitz vermutet, dass die Telekom-Router offenbar für eine DDoS-Attacke genutzt werden sollten. In Amerika hat der Sicherheitsforscher Brian Krebs bereits selbst erleben müssen, welche enormen DDoS-Angriffe möglich sind, die auch Großkonzerne bereits erreicht haben. 
Die entsprechende Sicherheitslücke sei der Telekom nicht bekannt gewesen, so der Telekom Sprecher, jedoch innerhalb von weniger als 24 Stunden mit Software-Updates geschlossen worden. Damit die Updates greifen, müssen Nutzer der betroffenen Router ihr Gerät einmal für mehrere Minuten vom Strom nehmen und dann wieder einstecken, so Schmitz. 
Das 2015 in Kraft getretene IT-Sicherheitsgesetz könne nur ein erster Schritt sein. Der Angriff auf die Telekom müsse "als deutlicher Warnschuss" verstanden werden.

Was kann noch angegriffen werden? 

Sicherheitsexperte Ralf Schmitz sieht noch ganz andere Gefahren, wie die Infrastruktur ganz Deutschlands. Schulen, Ministerien, Strom, Gas sowie die Trinkwasserversorgung können auch von Hackern angegriffen werden. 
Dort stehen seit Jahren Großrechner, die ständig Updates benötigen. 
Genau hier sieht Sicherheitsexperte Ralf Schmitz auch Schwachstellen. Schadsoftware kann von einem System ins andere überspringen, auch zu Hause in der Familien-IT. 

Mit einer speziellen Software könnten sich zum Beispiel Erpresser jede Anlage auf der ganzen Welt anzeigen lassen und dann gezielt attackieren. Wie sich das in Zahlen niederschlägt, stellt das Berliner Kompetenzzentrum Kritische Infrastrukturen fest: Lag der Anteil von Hackerangriffen 2015 bei 11,6 Prozent aller verdächtigen Ereignisse, waren es 2016 bisher 20,6 Prozent.

Was sollte getan werden? 

In Schulen und Behörden sollten Vorträge und Workshops angeboten werden, damit der Otto-Normal-Verbraucher und Kinder über die Gefahren aufgeklärt werden und sich frühzeitig schützen können.