Gewaltprävention in Kindertageseinrichtungen (Kita) und im Hort

Immer mehr Eltern, Kita-Leitungen, Erzieher wollen die Sicherheit der Kinder erhöhen. Die Gewaltbereitschaft unter Kindergartenkindern nimmt immer mehr zu. Aber auch Kindesmissbrauch gilt zu verhindern. 

Umso wichtiger ist es, dass frühzeitig schon im Kindergarten Gewaltprävention durchgeführt wird. Auch die Eltern müssen hier als Vorbild fungieren und sollten bei den Sicher-Stark-Veranstaltungen nicht fehlen. 

Kita-Prävention hilft Erziehern 

Nahezu wöchentlich erfahren wir über die Medien schlimme Vorfälle, die in Hort, Tageseinrichtungen und Kindergarten stattfinden. Hier gilt es frühzeitig Sozialkompetenz und Gewalt zu vermeiden. Kinder die begeistert werden, lernen am meisten, dies ist wissenschaftlich bewiesen. Wir schaffen es zu 99% Kinder, Erzieher und Leitungen mit dem Kita-Präventionskonzept zu begeistern. Das garantieren wir mit unserem guten Namen.  

Aggressives Verhalten ist keine unbekannte Größe: Unsere Jüngsten müssen sich immer häufiger mit Gebrüll, Rüpeleien, Hanselungen, Ausgrenzung, Beleidigungen, Mobbing und Handgreiflichkeiten auseinandersetzen. Aber auch der Kindesmissbrauch nimmt leider zu. Die Dunkelziffer ist sehr hoch. Jeden Tag erfahren wir einen neuen Fall. Sicher-Stark ist bereits seit über 15 Jahren in den Kitas, Tageseinrichtungen unterwegs, um Kita-Leitungen, Erzieher, Eltern zu schulen und Kinder zu schützen. Wir begeistern regelmäßig mit unserem Know- how, unsere Zielgruppe und Sie zahlen nur einen Unkostenbeitrag, wenn wir es schaffen, auch Ihre Kinder zu begeistern. Lesen Sie die vielen Rückmeldungen bei über 500.000 anderen Kindern. 

 

Lara und Felix von Sicher-Stark

Gewaltprävention in der Kindertageseinrichtungen (Kita) und Hort

Vorbeugen ist besser als Therapie. Das gilt in besonderem Maße auch für die Gewaltprävention. Wenn die Kindergartenkinder den Einschulungstest bestanden haben oder kurz davor stehen, können sie bereits geschult werden.

Kinder die erst 2, 3 oder 4 Jahre alt sind, können leider noch nicht mit dem Präventionskonzept geschult werden. 

Die Kinder, Eltern und Erzieher lernen die verschiedenen Bausteine des Sicher-Stark-Konzeptes kennen:

  • Gefahrenerkennung und -vermeidung
  • Selbstbehauptung, Selbstbewusstsein steigern (z.B. Nein-Sagen, Stimm- und Schreitraining, geh nicht mit einem "Fremden" mit, Mobbing, Gewaltprävention)
  • Einführung in die Selbstverteidigung
  • konfliktlösende Rollenspiele
  • realitätsbezogene Rollenspiele

Die Kindergartenkinder lernen, sich richtig zu verhalten, auch wenn sie allein sind: Sowohl gegenüber einem Fremdtäter als auch im nahen Umfeld, in dem die meisten Übergriffe stattfinden. Aber auch Situationen untereinander im Hort und auf der Straße (Mobbing, Beschimpfung, Ausgrenzen, Prügelei, Beleidigung, Streiten, Petzen, Anmache) werden nachgestellt und ausführlich geschult.

Dabei entdecken sie Stärken und Fähigkeiten, die sie oftmals zuvor gar nicht kannten! Das Selbstschutztraining ermöglicht ihnen, über sich selbst hinauszuwachsen und ihre Erfahrung aus den Sicher-Stark-Kursen auch in ihren Alltag zu übernehmen! 

Natürlich führen wir auch Fortbildungen und Weiterbildungen für das gesamte pädagogische Personal in Kindertageseinrichtungen seit über 15 Jahren durch. 


 

Kinder wehren sich beim Sicher-Stark-Kita-Kurs

 

Fragen zu den Kursen Sicher-Stark   Häufige Fragen (FAQ) zur Buchung:

Was kosten die Kita-Kurse?

Volltext anzeigen

Wie bekomme ich einen Termin? Wie buche ich einen / mehrere Sicher-Stark-Kurs/e ein?

Volltext anzeigen

Warum ist die Spezialisierung auf Kita und Grundschulkinder das entscheidende Qualitätsmerkmal der Sicher-Stark-Kurse?

Volltext anzeigen

Wo kann ich mein Kind anmelden?

Volltext anzeigen

Wo kann ich Sicher-Stark-Kurse ansehen?

Volltext anzeigen

Wo gibt es in meiner Region Sicher-Stark-Kurse?

Volltext anzeigen

Welche Inhalte hat ein Sicher-Stark-Kurs und wie läuft er ab?

Volltext anzeigen

Wo werden die Sicher-Stark-Kurse durchgeführt?

Volltext anzeigen

Wer garantiert mir, dass der Sicher-Stark-Kurs erfolgreich sein wird?

Volltext anzeigen

Kann ich die Kurse selber organisieren?

Volltext anzeigen

Wie lange dauert ein Kita-Kurs?

Volltext anzeigen

Sind die Sicher-Stark-Kurse auch für jüngere oder ältere Kinder geeignet?

Volltext anzeigen

Machen Sie das Gleiche wie andere Anbieter?

Volltext anzeigen

Wo bekomme ich weitere Konzeptinformationen?

Volltext anzeigen

Gästebuch

Eintragen

Sarah Frei 16.11.17 - 17:04

Liebes Expertenteam,
Danke das Sie unsere Kinder an der Grundschule geschult haben. Es war viel besser als die Polizeisicherheitskurse. Man merkt die Erfahrung und Professionalität, die die Experten, in der Primarstufe, mitbrachten. Es war sehr praxisbezogen und informativ und wir konnten viele Tipps bereits umsetzen.

Alexandra Richter 20.10.17 - 11:53

Hallo vielen Dank für den tollen Tag in unserer Kita. Sie haben nicht nur unsere Kinder begeistert - Sie Fragen bereits nach der Puppe Felix :) - sondern auch unsere Eltern und die Erzieherinnen unserer Einrichtung. Machen Sie weiter so . Es war sehr spannend und informativ und wir empfehlen Sie beim Jugendamt weiter.

Petra Schöning ( Ausrichter) 13.09.17 - 11:54

Liebes Sicher-Stark-Team,
Danke das Sie unseren Hort und die angeschlossen Grundschule geschult haben. Die 174 Kinder und Eltern konnten sehr viel lernen und waren erstaunt, wie leicht doch eines unserer Kinder mit einem Fremden mitgegangen ist. Der Kurs war spannend und die Abwechslung zwischen Theorie und Praxis hat den Eltern und auch den Kindern sehr gut gefallen. Es kam keine Langeweile auf und man merkte die professionelle Umsetzung und Erfahrung der Sicher-Stark-Experten , mit welcher Leidenschaft sie es den Kindern vermittelten. Vielen Dank dafür. Wir werden Sie nächstes Jahr wieder buchen weil Ihr Präventionskonzept Hand und Fuß hat und viel Tricks und Tipps für die Kinder beinhaltet.

Frank Klüber 04.09.17 - 10:40

Hallo
ich habe mein Kind beim Online-Computerkurs und beim Mut-tut-gut Training bei Euch angemeldet und ich bin begeistert was der Kleine in der kurzen Zeit gelernt hat. Auch meine Frau und ich durften noch einiges hinzulernen. Einfach toll das es Euch gibt, macht weiter so ..... Wir werden an der Grundschule jetzt mal Werbung machen aber es wird schwierig werden, bei den Schulträgern was zu erreichen, den die brauchen Monate, um was auf die Beine zu stellen. Da ist die Wohnzimmerveranstaltung echt eine gute alternative gewesen.

Sonja Müller (Veranstalter) 03.08.17 - 10:49

Vielen Dank für den lehrreichen Sicher-Stark-Tag. Wir waren am Anfang skeptisch ob die Realitätschecks den Kindern nicht mehr Ängste verursachen. Aber wir haben von allen Eltern nur positive Rückmeldungen erhalten ...wie toll es war ... und die Kinder wollen eine Wiederholung haben. Die Kurse wurden sehr gut angenommen und sind super bei der Elternschaft angekommen. Machen Sie weiter so Sie haben wirklich qualifiziertes, sehr erfahrenes Personal.

Elke Mäuser Mutter 34J. 09.06.17 - 13:55

Vielen Dank noch mal für den tollen Wohnzimmer Sicher Stark Tag. Unsere Kinder konnten von diesem Tag sehr viel mitnehmen und wir werden sie nächstes Jahr auf jeden Fall wieder buchen.

Frank Lauterbach 44J. Familienvater 03.06.17 - 13:18

Unsere beiden Kinder haben gerade an einem Sicher-Stark-Kurs in der Grundschule teilgenommen. Besonders bei unserer kleinen Tochter hatte ich anfangs die Befürchtung der Kurs könnte ihr eher Angst machen, z.B. vor dem bald anstehenden Schulweg. Ich möchte, dass sich unsere Kinder auch neuen Dingen mit Freude stellen und nicht erst darüber nachdenken, was Ihnen dabei Schlimmes widerfahren kann. Natürlich war auch mir wichtig, dass unsere Kinder lernen wie sie mit schwierigen Situationen oder mit Fremden umgehen können. Nachdem ich meine Ängste am 1. Elternabend angesprochen hatte und mir diese auch ein Stück weit genommen wurden, habe ich unsere Tochter angemeldet. Und ich habe es nicht bereut! Es wird dort keine Angst verbreitet, sondern es werden viele verschiedene Situationen kindgerecht,in einer lockeren und gelösten Umgebung durchgespielt und vorallem auch praktische Tipps gegeben, die im Alltag leicht integriert werden können. Unsere beiden Kinder kamen mit Begeisterung nach Hause und erzählten ausführlich davon. Unsere große Tochter hat nun den 2. Sicher-Stark-Kurs hinter sich und ging wieder jedesmal mit großer Freude zu den Kursterminen. Man merkt wie selbstbewusst sie mit schwierigen oder unbekannten Situationen umgeht und ich glaube das die Sicher-Stark-TrainerInnen dazu einen großen Beitrag geleistet haben. Vielen Dank dafür!”

Elke Neumann 11.04.17 - 07:06

Danke für den guten Sicher-Stark-Kurs in Bonn.
Sie haben wirklich die Kinder und Eltern begeistert mit Ihre vielen guten und praktischen Sicherheits-Tipps.
Sie haben wirklich gutes Fachpersonal eingestellt, die Ihren Job mit Elan und Leidenschaft umsetzen. Vielen Dank dafür, wir werden Sie weiterempfehlen, den die Kinder konnten viel lernen.

Frank Schulz 14.03.17 - 10:48

Hallo
wir waren als Eltern skeptisch, ob Ihre Kurse wirklich so gut sind, wie sie auf der Internetseite angepriesen wurden. Nachdem Ihre Experten hier in Berlin waren, sind wir doch sehr positiv überrascht worden, wie einfühlsam und sensibel die Dozenten waren. Die Lernerfolge bei den Kindern und teils auch bei uns Erwachsenen waren hoch. Gerade die Entführungen und Mobbingsitutationen fanden die Kinder richtig Klasse ohne Ängste zu schüren oder aufkommen zu lassen. Machen Sie weiter so und wir können sie uneingeschränkt weiterempfehlen. Die Bundesregierung sollte Ihre Kurse fördern, für Eltern die es sich nicht leisten können. Sie sind jeden Euro wert.

Anita Petz Ausrichter und Mutter 30.01.17 - 12:30

Liebes Sicher-Stark-Team,

vielen lieben Dank für den wunderbaren Sicher-Stark-Tag. Mein Kind konnte sehr viel lernen und ist Stärker und Selbstbewusster geworden. Das ist Ihrem tollen Kompetenzteam zu verdanken und wir werden nächstes Jahr einen Auffrischungskurs buchen. Schade das die Grundschule hier in der Region nix bewegt hat obwohl die Eltern gerne wollten.

1-10 von 22 Einträgen 

Neues Kita-Buch zu Schulwegsicherheit und Einschulung

Das Sicher-Stark-E-Book informiert über Einschulung, Wahl der Grundschule, des Schulranzens, und zur Schulwegsicherheit für das Grundschulkind.