Online-Vorträge für Sie und Ihr Kind

In vielen Bundesländern wird der Lockdown leider verlängert. Online-Vorträge für Sie und Ihr Kind. Umso mehr werden unsere vielen Webinarangebote für die Primarstufen
genutzt. Über 12.000 Teilnehmer konnten wir bereits schulen.Die Warteliste ist lang. Smartphones und Tablets fehlen
in keiner Grundschule /Kita mehr. Für Lehrkräfte und Eltern stellen sich dabei
viele Fragen: Ab wann ist ein Kind reif genug für ein eigenes Smartphone? Kann
man die Geräte kindersicher einstellen? Wie kann man eine schnelle
Internetverbindung bekommen?  Welche
Regeln zur Nutzung sollte man für Kinder aufstellen? Wo können Kinder gefahrlos
surfen? Welche Netzwerke sind sicher? Wie schützen wir die Kinder richtig?Die Bundesgeschäftsstelle Sicher-Stark bietet umfangreiche...weiterlesen...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Angriff auf unsere Kinder / RTL zeigt wie geht

Das Netz kann eine riesige Spielwiese sein, eine schier endlose Quelle für Wissen, aber auch eine große Gefahr. Dabei sind besonders Kinder gefährdet, wie das RTL Spezial "Angriff auf unsere Kinder und was WIR dagegen machen können!" aufzeigt.

Heute möchte die Bundesgeschäftsstelle auf einen wichtige Sendung für Eltern und Lehrkräfte hinweisen, die im Internet nach Ausstrahlung weiterhin bei RTLNOW abgerufen werden kann.  

Die Ergebnisse sind schockierend

Nach 3 Tagen: Über 500 übergriffige Anfragen
Steffen Hallaschka moderiert die Sendung.
Steffen Hallaschka moderiert die Sendung.
TVNOW / Stefan Gregorowius

In der Sendung, die übrigens

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

7 Sicherheitstipps zum Safer Internet Day


Anlässlich des Safer Internet Day am 09. Februar weist die Bundesgeschäftsstelle auf die Risiken der übermäßigen Mediennutzung hin. Digitale Medien sind fester Bestandteil des Alltags von Kindern – aktuell noch verstärkt durch Onlineschooling oder Homeoffice. Um exzessiver Mediennutzung vorzubeugen, bietet das neu überarbeitete Internetangebot viele Webinare zum Thema an.

Beim Thema Online-Sicherheit fühlen sich...weiterleiten...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Cyber-Mobbing nimmt in Corona-Zeiten zu!

Cyber-Mobbing nimmt in Corona-Zeiten zu!

Cyber-Mobbing nimmt in Corona-Zeiten zu! Das Sicher-Stark-Team möchte dies verhindern!

Kinder gegen Mobbing stark machen – das möchte das Sicher-Stark-Team.

Die Non-Profit-Organisation hat bereits vor über zehn Jahren die ersten Webinare im Bereich „Cyber-Mobbing“ durchgeführt.

Damals war das Cyber-Mobbing noch nicht ...weiterlesen...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Christkind schützt vor Kindesmissbrauch

Wir haben außergewöhnliche Geschenkideen für Sie, die nicht nur zu Weihnachten helfen.
Sie können noch bis zum 24.12.2020 von den Sonderangeboten profitieren, danach gelten wieder die regulären Preise. Kaufen Sie das neue DVD-Set
„So schützen Sie Ihr Kind vor den Gefahren des Internets!“

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kriminelle suchen verstärkt nach Missbrauchsaufnahmen

Kriminelle suchen verstärkt nach Missbrauchsaufnahmen oder kontaktieren Kinder direkt: Die Pandemie begünstigt offenbar Kindesmissbrauch im Internet. Europol spricht von einer »anhaltenden Gefahr.

Es war zu befürchten.

Analog zur so genannten häuslichen Gewalt ist laut Europol die Zahl der Fälle von sexueller Gewalt gegen Kinder im Internet in den Zeiten der Corona-Pandemie deutlich angestiegen.

Schon im Juni dieses Jahres hatte die Polizeibehörde ...weiterlesen...