Fachkräftefortbildung für Erzieher und Erzieherinnen in Berlin

Bundesgeschäftsstelle bildet Kita-Fachkräfte in Deutschland aus!

Die Bundesgeschäftsstelle Sicher-Stark ist deutschlandweit gefragt – seit der Gründung im Jahr 1994 hat die Sicher-Stark-Organisation über 500 000 pädagogische Fachkräfte, Eltern und Kinder weitergebildet. Die Qualität der Seminare und Vorträge spricht sich herum. Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für Fachkräfte in der Kinderbetreuung sind zentral geworden, denn jeden Tag wird ein Kind missbraucht, erfährt Mobbing, Gewalt oder Übergriffe. Mittlerweile gehören viele Kitas, Familienbildungsstätten  in ganz Deutschland zum Kundenkreis der Bundesgeschäftsstelle.Fachkräftefortbildung für Erzieher und Erzieherinnen

Bereits bei den Kleinsten sollte man mit Gewaltprävention beginnen.

Kinder stark und sicher zu machen, das ist in den Kindertageseinrichtungen schon seit vielen Jahren ein...weiterlesen...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Viele Kinder und Eltern stark gemacht in Stuttgart!

Co/mg Magstadt In Magstadt wurden am Wochenende über 100 TeilnehmerInnen gegen Gewalt und Kindesmissbrauch geschützt.  

Es geht darum, wie sie ihr Selbstbewusstsein stärken, wie sie Konflikte ohne Gewaltanwendung beilegen und wie sie Gefahren erkennen können. Entsprechende Schulungen führte das Sicher-Stark -Team jetzt wieder in der Kleinstadt Magstadt in der Nähe von Stuttgart durch.

Die Bundesgeschäftsstelle mit Sitz in Euskirchen hat bereits ein paar tausend Gewaltpräventionskurse in Deutschland durchgeführt. „Damit sprechen wir Kinder der Klassen eins bis vier und die Vorschulkinder  an“, berichtet David Belcher, Präventionsberater beim Sicher-Stark-Team. "Wir runden das ganze Sicher-Stark-Programm durch eine Elterninformationsveranstaltung zum Schluß jeder Veranstaltung ab“, so Belcher weiter und ...weiterlesen...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Polizeiliche Ermittlungen zu Missbrauch im Netz drohen zu kollabieren

Es sind geradezu erschütternde Zahlen, die in einer Pressemitteilung des BKA am 26. Mai diesen Jahres zur Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) in Bezug auf Gewalttaten gegen Kinder und Jugendliche in 2021 vorgestellt wurden.

Der unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) Johannes-Wilhelm Rörig enthüllte dabei gemeinsam mit Holger Münch, dem Präsidenten des Bundeskriminalamtes (BKA), einen drastischen Anstieg um 53 Prozent in Bezug auf Besitz und Herstellung, sowie Erwerb und Verbreitung von sexuellen Missbrauchsabbildungen – also von Kinderpornografie - im Internet und ...weiterlesen....

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Grundschulkinder werden stark gemacht, „Nein“ zu sagen

Roßdorf, ein Ort in der Nähe von Frankfurt,  ruft zu „Kinder stark machen!“ auf  – einen Satz, welchen die Grundschulkinder gut aussprechen und auch erklären können. Grundschulkinder werden stark gemacht, „Nein“ zu sagenAber Spaß muß auch  dabei sein neben dem umfassenden Unterricht. „Was schreit Ihr, wenn Ihr in Gefahr seid?“ fragt einer der Sicher-Stark-Trainer.   „Feuer“, weiß David bereits nach der Sicher-Stark-Schulung zu berichten, denn bei „Hilfe!“ reagieren viele Erwachsene gar nicht mehr.

Das Expertenteam wurde von Vater und Ausrichter Ralf Müller jetzt bereits zum zweiten Mal in den beschaulichen kleinen Ort Roßdorf eingeladen...weiterlesen...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kinder stark machen für den Schulstart!

Castrop-Rauxel //Waltrop (dda) -  In der Stadt Waltrop wurden am 06.09.21 wurden die 20 Kinder

und die 40 Eltern sicher und stark gemacht! Gerade für Kinder die die Vorschule verlassen und auf eine Grundschule gehen, beginnt ein wichtiger Lebensabschnitt.

 Ängste können sich bei den Eltern und auch beim Kind auftun, den welche Strasse wird das Kind zur Schule gehen , wie wird das Kind in der Gruppe aufgenommen oder wird es gemobbt und was tun wenn ein fremder Mann mein Kind auf dem Schulhof anspricht.

 Die Sicher-Stark-Expertin Angelika Stabenow rät den Eltern Ruhe zu bewahren, den alle diese Themen werden im Sicher-Stark-Kurs behandelt, der diesmal in Dorsten im "Betreuungsprojekt Momo"   stattfand. Für viele Kinder ist das wie...weiterlesen...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Fachkräftefortbildung in Berlin für Kita und Familienbildungsstätten

Das Bürgerhaus in Berlin möchte auch zum breiten Themenfeld

"Praxiswissen zu sexuellen Gewalt im frühen Kindesalter"  beitragen in Zusammenarbeit mit der Sicher-Stark Organisation. Dazu wurde eine Fachkräfte Schulung zu sexueller Gewalt im frühen Kindesalter in den Räumen des Bürgerhaus in Berlin durchgeführt. Die ganztägige Fachkräftefortbildung  fand am Dienstag den 25.08.2021 von 9 Uhr bis 16 Uhr statt.

Die Erzieherinnen und Erzieher arbeiten täglich in Kitas und Familienbildungsstätten und dort ist es in den vergangenen Jahren auch schon mal zu sexueller Gewalt im frühen Kindesalter gekommen, berichten die TeilnehmerInnen aus den unterschiedlichen Einrichtungen die...weiterlesen...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Frankfurt „Ich bin ein starkes Kind vom Gehirn her“

Sicher-Stark-Organisation schult Kinder im Wohnzimmer in Frankfurt – Die Sicher-Stark-Experten bereiten Kinder auf gefährliche Situationen im Alltag vor! Frankfurt „Ich bin ein starkes Kind vom Gehirn her“

Frankfurt/RK Gewalt und sexuelle Übergriffe an ihren Kindern ist eine Vorstellung, die bei Eltern blanke Panik ausbrechen lässt – obwohl sie solchen...weiterlesen...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

30 % Sommerrabatt auf die vielen Sicher-Stark-Produkte

Deine Sommerangebote für Dein Kind!

Die Bundesgeschäftsstelle führt seit über 30 Jahren Sicher-Stark-Veranstaltungen an den circa 16.800 Grundschulen und circa 70.000 Kitas in Deutschland durch und natürlich auch in den Wohnzimmern, um die Sicherheit der Kinder zu erhöhen. Jeden Tag erhalten wir tolle Rückmeldung wie wichtig Prävention ist. Leider haben wir 6 Monate Wartezeit, deshalb möchten wir mit den Sommerangebote für Ihr Kind helfen.

Um Ihnen eine Freude zu machen und die Ferienzeit mit Ihren Kindern, so angenehm wie möglich zu gestalten, schenken wir Ihnen  30 % Sommerrabatt auf viele neue Sicher-Stark-Produkte. Das tolle Angebot gilt bis zum Ferienende in Bayern am 13.09.2021! Die Sommerangebote gibt es nur beim...weiterlesen...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sicher-Stark-Ferienkurse in 170 Städten

„Wir schützen gemeinsam mit Ihnen Ihre Kinder“

Sicher-Stark-Ferienkurse in 170 Städten

Die Ferien stehen kurz bevor und es wurden bereits wieder viele Sicher-Stark- Veranstaltungen in über 170 Städten, in den Grundschulen und Kindergärte in Deutschland durchgeführt, siehe

https://www.sicher-stark-team.de/printberichte-2021.cfm

mit vielen tollen Rückmeldungen von Schulleitungen, Kitaleitungen, Eltern und Kindern.

Lesen Sie hier wie gut es den Kindern getan hat und welchen Nutzen die Kinder dadurch erhalten mit vielen tollen Lernerfolgen und ...weiterlesen...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kita und Familienzentrum Menschenkinder übt Selbstbewusstsein

Sicher-Stark-Training in Königswinter
 
Das Kita und Familienzentrum Menschenkinder führte am 25.06.21 und 26.06.21 mit der 1. Klasse der Grundschule Königswinter und mit den Vorschulkindern der Kita einen Selbstbehauptungskurs bzw. ein Selbstschutztraining für diese Altersgruppe durch. Es ist wichtig Kinder von fünf bis sieben Jahren zu schulen, damit sie vor möglichen Gefahren auf dem Schulweg geschützt sind.  In den Räumlichkeiten...weiterlesen...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kindergartenkinder sicher & stark machen in Neuenkirchen

Kindergartenkinder sicher & stark machen in NeuenkirchenDie Vorschulkinder im Familienzentrum Neuenkirchen sind aufgeregt. Die Fünf- bis Sechsjährigen sitzen gebannt auf dem Fußboden der Kita. Mit „Hinsetzen!“-Rufen werden einige Ausreißer zurückbeordert. Die Vorfreude wächst auf das, was Lara und Felix, die beiden „Sicher-Stark“-Handpuppen, zu erzählen haben und ...weiterlesen...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sicher-Stark-Online-Kurse nehmen zu!

Laura erfährt spielerisch eine Menge Interessantes, bekommt am Ende ein Sicher-Stark-Zertifikat, das man stolz zeigen kann, wenn Oma mal wieder zu Besuch kommt – und lernt nebenbei noch neue Freunde kennen. Mit den virtuellen „Sicher-Stark-Webinaren“ kreierte die Bundesgeschäftsstelle ein Lern- und Wissensangebot, das deutschlandweit einzigartig ist, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Organisation war die erste, die in Deutschland   "Kinderwebinare" für Kitas und Grundschulen angeboten hat. Bei der Entwicklung brachten sich sowohl Kinder als auch Eltern ein. Die Leitung führen Medienpädagogen, Psychologen, Therapeuten, Hacker und Polizeibeamte durch.

Seit Beginn der Pandemie haben sich die relevanten Themen im Bereich Sicherheit und Schule für Kinder stark verändert. War täglicher Präsenzunterricht einst die klare...weiterlesen...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kindesmissbrauch verhindern

Missbrauch war Thema am 08.06.2021 in Seelscheid

Ehemaliger Polizeitrainer mit GSG9 Erfahrung Ralf Schmitz klärt auf.

Sexueller Missbrauch von Kindern war ein Thema in Seelscheid am 08.06.2021. Jeder Vater und jede Mutter hatten schon Angst, wenn sie die täglichen Medienberichte verfolgten von Kindesentführungen und stehen oft immer wieder von Neuem vor der Frage:

Wie schütze und sensibilisiere ich mein Kind, ohne ihm Angst zu machen vor Missbrauch, Kindesentführung, Mobbing und den Internetgefahren? Und: Wann ist der richtige Zeitpunkt für...weiterlesen...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Gewaltpräventionskurse in Riedstadt

Ein paar hundert Kinder werden selbstbewusst und stark gemacht! Sicher-Stark-Team: Gewaltpräventionskurse in Riedstadt

Wenn die Vorschulkinder den Übergang in einen neuen Lebensabschnitt durchführen und in die Grundschule kommen, gewinnen sie schnell an Selbstständigkeit hinzu. Der Schulweg muss häufig allein zurückgelegt werden und es lauern nicht nur im Strassenverkehr viele Gefahren, sondern auch in den Pausen auf dem Schulhof ist ein ganz anderes Miteinander als das behütete Spielen in dem weiterlesen

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Mit „Felix“ und „Lara“ Kinder schützen!

Im Waldkindergarten Bedburg wurden im Mai die ersten Kinder nach der schwierigen Pandemie von den beiden Handpuppen überrascht und mit viel Spaß und Lob sicher und stark gemacht.

Die Kita-Leiterin, Ursula Hildebrandt, hatte das Sicher-Stark-Team eingeladen. An diesem Tag durften die hochqualifizierten Sicher-Stark-Experten Kinder mit vielen Spielen und Übungen überraschen. Die Puppe „Felix“ zauberte allen Beteiligten ein Lächeln ins Gesicht.

Sicherheit ist heute wichtig. Umso besser, wenn sie kindgerecht vermittelt wird, gerade wenn am Ende des Sommers für die 21 Vorschulkinder der erste Schultag in der Grundschule ansteht....weiterlesen.... 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kindergartenkinder sicher & stark machen in Bochum

Bochum KK/BS. Die Kinder der "Kita Minimum e.V."  in Bochum sind aufgeregt. Die Fünf-und Sechsjährigen sitzen gebannt auf dem Fußboden der Kita. Mit "Hinsetzen!"-Rufen werden einige Ausreißer zurückbeordert. Die Vorfreude wächst auf das, was Lara und Felix, die beiden „Sicher-Stark“-Handpuppen, zu erzählen haben.

"Wir werden heute kleine Wettkämpfe machen" so der Sicher-Stark-Trainer. Das ist einfach ein interaktiver Tag, an dem die Kinder auch mal andere Sachen erleben dürfen, als im normalen Kita-Alltag oder Zuhause. Die Bochumer Kita-Leiterin Silke Bartsch hat gemeinsam mit dem Experten und Polizeibeamten des Sicher-Stark-Teams diesen Schnupperkurs organisiert. Dahinter verbirgt sich eine bundesweite Präventionsinitiative der Sicher-Stark-Organisation, die bereits über eine halbe Million Kinder geschult hat. Im Mittelpunkt steht dabei eine frühe Gewaltprävention für Kinder.

„Prävention soll frühzeitig beginnen, bevor junge Menschen mit potenziellen Gefahrensituationen in Berührung kommen.“, weiß der Sicher-Stark-Experte Wolfgang Overkamp zu berichten. Das Präventionskonzept, das bereits bei vielen Grundschul- und Kindergartenkindern erfolgreich umgesetzt wurde, folgt dabei einem klaren Ablauf. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde wird ein kindgerechter mit der Polizei gedrehter Lehrfilm gezeigt, in dem grenzverletzende Situationen gezeigt werden. Gebannt schauen die Kinder auf die Leinwand und tauschen sich mit der Handpuppe Felix aus.

Theorie und Praxis vereinen

Es geht raus auf den Spielplatz und die Straße, um dort live Situationen, die einige Kinder bereits erlebt haben, nachzustellen. Zu den mit den Kindern trainierten Szenen gehört z.B. die  Ansprache im Park durch einen Mann, der angeblich seine Katze verloren hat, aber auch Mobbing in der Kita, Beleidigungen und Entführungsversuche durch Autofahrer. Die vielen Praxisübungen bilden den zweiten wichtigen Bestandteil des bundesweiten Sicher-Stark-Präventionsprogramms. "Die Mischung aus Theorie und Praxis ist optimal" gewählt so die Erzieherin, "um die Kinder umfangreich auf die möglichen Gefahrensituationen vorzubereiten".

Die Initiative Sicher-Stark soll das Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl von Kindern stärken und auch ihre Konflikt- und Kommunikationsfähigkeiten fördern. Alles in der Vorbereitung, um in Drucksituationen besser "Nein" sagen zu können. Die Sicher-Stark-Initiative bietet deswegen auch viel Schulungsmaterial für die Eltern und die Fachkräfte an.  Die Eltern konnten aufgrund der Pandemie diesmal nicht live bei der Sicher-Stark-Veranstaltung anwesend sein, wurden aber im Nachgang per E-Mail umfangreich mit Material geschult. 

Schnupperkurs nur der Anfang

Der Schnupperkurs sei eine Probe. "Wir wollten das immer schon mal machen", erklärt die Kita-Leiterin. Wenn es gut laufe, wolle das Team diese Aktionen und weitergehende Präventionsangebote des Sicher-Stark-Teams öfter anbieten. Denn dies alles solle ja dem Kindeswohl zu Gute kommen. Der Sicher-Stark-Kurs fand am 22.04.21 statt.   

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Online-Vorträge für Sie und Ihr Kind

In vielen Bundesländern wird der Lockdown leider verlängert. Online-Vorträge für Sie und Ihr Kind. Umso mehr werden unsere vielen Webinarangebote für die Primarstufen
genutzt. Über 12.000 Teilnehmer konnten wir bereits schulen.Die Warteliste ist lang. Smartphones und Tablets fehlen
in keiner Grundschule /Kita mehr. Für Lehrkräfte und Eltern stellen sich dabei
viele Fragen: Ab wann ist ein Kind reif genug für ein eigenes Smartphone? Kann
man die Geräte kindersicher einstellen? Wie kann man eine schnelle
Internetverbindung bekommen?  Welche
Regeln zur Nutzung sollte man für Kinder aufstellen? Wo können Kinder gefahrlos
surfen? Welche Netzwerke sind sicher? Wie schützen wir die Kinder richtig?Die Bundesgeschäftsstelle Sicher-Stark bietet umfangreiche...weiterlesen...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kinder in der (Corona-) Krise: Erschreckende Zahlen zu Gewalt gegen Kinder

Im Jahr 2020 sind 152 Kinder gewaltsam zu Tode gekommen. Davon waren 75,6 % der Kinder zum Zeitpunkt des Todes jünger als sechs Jahre. Im Vergleich zum Vorjahr handelt es sich um einen Anstieg von 35,7 %. Darüber hinaus kam es in 134 Fällen zu einem Tötungsversuch.

Bei den Zahlen der von Misshandlungen betroffenen Kinder ist ein Anstieg von 4.100 auf 4.542 zu verzeichnen. Im Bereich der sexuellen Gewalt ist die Zahl der von sexuellem Missbrauch betroffenen Kinder nach den §§ 176, 176a und 176b um 6,27 % gestiegen.

Insgesamt waren 16.921 Kinder von sexueller Gewalt betroffen. Das sind 46 Betroffene pro Tag, von denen wir Kenntnis erlangen. Die in der Polizeilichen Kriminalstatistik erfassten Zahlen zur Herstellung, zum Besitz und zur Verbreitung sogenannten kinderpornografischen Materials sind von 12.262 auf 18.761 gestiegen. Das ist ein Anstieg von 53 % im Vergleich zum Vorjahr.

Die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache. Die Corona-Krise ist eine Krise der Kinder. Die politischen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus haben gezeigt, wie schnell Kinder und ihre Bedürfnisse vergessen werden: geschlossene Bildungs- und Betreuungseinrichtungen, eingeschränkte Unterstützungsangebote sowie Kontaktsperren haben gravierende Auswirkungen auf das Kindeswohl.

Wir müssen den Schwerpunkt gezielt auf Prävention setzen, um Kinder vor Gewalt zu schützen. Wir müssen da ansetzen, wo Kinder betreut, unterstützt und gestärkt werden.

„Das bedeutet eine verstärkte Investition in die Kinder- und Jugendhilfe: in den Ausbau von Hilfen, in die personelle und technische Ausstattung sowie in die Qualifizierung der Fachkräfte“, fordert Rainer Becker, Ehrenvorsitzender der Deutschen Kinderhilfe – Die ständige Kindervertretung e.V.

Kinder sind nicht nur von Gewalt betroffen, sie üben auch selbst Gewalt gegenüber anderen Kindern aus. Dazu gehören auch sexuelle Übergriffe auf andere Kinder. Kinder und Jugendliche machen fast ein Drittel der Tatverdächtigen im Deliktbereich „Sexueller Missbrauch von Kindern“ aus. Dies macht deutlich, dass frühzeitig gehandelt werden muss.

„Kinder müssen so früh wie möglich lernen, dass sie über ihren Körper selbst bestimmen können. Sie sollen ihre eigenen Grenzen und die anderer wahrnehmen und wahren. Zudem sind selbstbewusste Kinder, die gelernt haben, Nein sagen zu dürfen, eher in der Lage, sich selbst vor (sexuellen) Übergriffen zu schützen“, so Rainer Becker.

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bundesweiter Aufruf an Betroffene sexuellen Kindesmissbrauchs in der Schule gestartet

Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs untersucht sexuelle Gewalt im Bereich Schule. Sie ruft erwachsene Betroffene sowie Zeitzeuginnen und Zeitzeugen auf, von ihren Erfahrungen zu berichten.

„Werden Sie los, was Sie nicht loslässt. Erzählen Sie uns von Ihren Erfahrungen!“ Mit dieser Botschaft will die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs Menschen erreichen, die in ihrer Kindheit oder Jugend sexuelle Gewalt in der Schule erlebt haben....weiterlesen...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Angriff auf unsere Kinder / RTL zeigt wie geht

Das Netz kann eine riesige Spielwiese sein, eine schier endlose Quelle für Wissen, aber auch eine große Gefahr. Dabei sind besonders Kinder gefährdet, wie das RTL Spezial "Angriff auf unsere Kinder und was WIR dagegen machen können!" aufzeigt.

Heute möchte die Bundesgeschäftsstelle auf einen wichtige Sendung für Eltern und Lehrkräfte hinweisen, die im Internet nach Ausstrahlung weiterhin bei RTLNOW abgerufen werden kann.  

Die Ergebnisse sind schockierend

Nach 3 Tagen: Über 500 übergriffige Anfragen
Steffen Hallaschka moderiert die Sendung.
Steffen Hallaschka moderiert die Sendung.
TVNOW / Stefan Gregorowius

In der Sendung, die übrigens

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

7 Sicherheitstipps zum Safer Internet Day


Anlässlich des Safer Internet Day am 09. Februar weist die Bundesgeschäftsstelle auf die Risiken der übermäßigen Mediennutzung hin. Digitale Medien sind fester Bestandteil des Alltags von Kindern – aktuell noch verstärkt durch Onlineschooling oder Homeoffice. Um exzessiver Mediennutzung vorzubeugen, bietet das neu überarbeitete Internetangebot viele Webinare zum Thema an.

Beim Thema Online-Sicherheit fühlen sich...weiterleiten...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Cyber-Mobbing nimmt in Corona-Zeiten zu!

Cyber-Mobbing nimmt in Corona-Zeiten zu!

Cyber-Mobbing nimmt in Corona-Zeiten zu! Das Sicher-Stark-Team möchte dies verhindern!

Kinder gegen Mobbing stark machen – das möchte das Sicher-Stark-Team.

Die Non-Profit-Organisation hat bereits vor über zehn Jahren die ersten Webinare im Bereich „Cyber-Mobbing“ durchgeführt.

Damals war das Cyber-Mobbing noch nicht ...weiterlesen...

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Christkind schützt vor Kindesmissbrauch

Wir haben außergewöhnliche Geschenkideen für Sie, die nicht nur zu Weihnachten helfen.
Sie können noch bis zum 24.12.2020 von den Sonderangeboten profitieren, danach gelten wieder die regulären Preise. Kaufen Sie das neue DVD-Set
„So schützen Sie Ihr Kind vor den Gefahren des Internets!“

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kriminelle suchen verstärkt nach Missbrauchsaufnahmen

Kriminelle suchen verstärkt nach Missbrauchsaufnahmen oder kontaktieren Kinder direkt: Die Pandemie begünstigt offenbar Kindesmissbrauch im Internet. Europol spricht von einer »anhaltenden Gefahr.

Es war zu befürchten.

Analog zur so genannten häuslichen Gewalt ist laut Europol die Zahl der Fälle von sexueller Gewalt gegen Kinder im Internet in den Zeiten der Corona-Pandemie deutlich angestiegen.

Schon im Juni dieses Jahres hatte die Polizeibehörde ...weiterlesen...