Gewaltprävention in Kindertageseinrichtungen (Kita) und im Hort

Immer mehr Eltern, Kita-Leitungen, Erzieher wollen die Sicherheit der Kinder erhöhen. Die Gewaltbereitschaft unter Kindergartenkindern nimmt immer mehr zu. Aber auch Kindesmissbrauch gilt zu verhindern. 

Umso wichtiger ist es, dass frühzeitig schon im Kindergarten Gewaltprävention durchgeführt wird. Auch die Eltern müssen hier als Vorbild fungieren und sollten bei den Sicher-Stark-Veranstaltungen nicht fehlen. 

Kita-Prävention hilft Erziehern 

Nahezu wöchentlich erfahren wir über die Medien schlimme Vorfälle, die in Hort, Tageseinrichtungen und Kindergarten stattfinden. Hier gilt es frühzeitig Sozialkompetenz und Gewalt zu vermeiden. Kinder die begeistert werden, lernen am meisten, dies ist wissenschaftlich bewiesen. Wir schaffen es zu 99% Kinder, Erzieher und Leitungen mit dem Kita-Präventionskonzept zu begeistern. Das garantieren wir mit unserem guten Namen.  

Aggressives Verhalten ist keine unbekannte Größe: Unsere Jüngsten müssen sich immer häufiger mit Gebrüll, Rüpeleien, Hanselungen, Ausgrenzung, Beleidigungen, Mobbing und Handgreiflichkeiten auseinandersetzen. Aber auch der Kindesmissbrauch nimmt leider zu. Die Dunkelziffer ist sehr hoch. Jeden Tag erfahren wir einen neuen Fall. Sicher-Stark ist bereits seit über 15 Jahren in den Kitas, Tageseinrichtungen unterwegs, um Kita-Leitungen, Erzieher, Eltern zu schulen und Kinder zu schützen. Wir begeistern regelmäßig mit unserem Know- how, unsere Zielgruppe und Sie zahlen nur einen Unkostenbeitrag, wenn wir es schaffen, auch Ihre Kinder zu begeistern. Lesen Sie die vielen Rückmeldungen bei über 500.000 anderen Kindern. 

 

Lara und Felix von Sicher-Stark

Gewaltprävention in der Kindertageseinrichtungen (Kita) und Hort

Vorbeugen ist besser als Therapie. Das gilt in besonderem Maße auch für die Gewaltprävention. Wenn die Kindergartenkinder den Einschulungstest bestanden haben oder kurz davor stehen, können sie bereits geschult werden.

Kinder die erst 2, 3 oder 4 Jahre alt sind, können leider noch nicht mit dem Präventionskonzept geschult werden. 

Die Kinder, Eltern und Erzieher lernen die verschiedenen Bausteine des Sicher-Stark-Konzeptes kennen:

  • Gefahrenerkennung und -vermeidung
  • Selbstbehauptung, Selbstbewusstsein steigern (z.B. Nein-Sagen, Stimm- und Schreitraining, geh nicht mit einem "Fremden" mit, Mobbing, Gewaltprävention)
  • Einführung in die Selbstverteidigung
  • konfliktlösende Rollenspiele
  • realitätsbezogene Rollenspiele

Die Kindergartenkinder lernen, sich richtig zu verhalten, auch wenn sie allein sind: Sowohl gegenüber einem Fremdtäter als auch im nahen Umfeld, in dem die meisten Übergriffe stattfinden. Aber auch Situationen untereinander im Hort und auf der Straße (Mobbing, Beschimpfung, Ausgrenzen, Prügelei, Beleidigung, Streiten, Petzen, Anmache) werden nachgestellt und ausführlich geschult.

Dabei entdecken sie Stärken und Fähigkeiten, die sie oftmals zuvor gar nicht kannten! Das Selbstschutztraining ermöglicht ihnen, über sich selbst hinauszuwachsen und ihre Erfahrung aus den Sicher-Stark-Kursen auch in ihren Alltag zu übernehmen! 

Natürlich führen wir auch Fortbildungen und Weiterbildungen für das gesamte pädagogische Personal in Kindertageseinrichtungen seit über 15 Jahren durch. 


 

Kinder wehren sich beim Sicher-Stark-Kita-Kurs

 

Fragen zu den Kursen Sicher-Stark   Häufige Fragen (FAQ) zur Buchung:

Was kosten die Kita-Kurse?

Volltext anzeigen

Wie bekomme ich einen Termin? Wie buche ich einen / mehrere Sicher-Stark-Kurs/e ein?

Volltext anzeigen

Warum ist die Spezialisierung auf Kita und Grundschulkinder das entscheidende Qualitätsmerkmal der Sicher-Stark-Kurse?

Volltext anzeigen

Wo kann ich mein Kind anmelden? Wie groß sind die Gruppen?

Volltext anzeigen

Wo kann ich Sicher-Stark-Kurse ansehen?

Volltext anzeigen

Wo gibt es in meiner Region Sicher-Stark-Kurse?

Volltext anzeigen

Welche Inhalte hat ein Sicher-Stark-Kurs und wie läuft er ab?

Volltext anzeigen

Wo werden die Sicher-Stark-Kurse durchgeführt?

Volltext anzeigen

Wer garantiert mir, dass der Sicher-Stark-Kurs erfolgreich sein wird?

Volltext anzeigen

Kann ich die Kurse selber organisieren?

Volltext anzeigen

Wie lange dauert ein Kita-Kurs?

Volltext anzeigen

Sind die Sicher-Stark-Kurse auch für jüngere oder ältere Kinder geeignet?

Volltext anzeigen

Machen Sie das Gleiche wie andere Anbieter?

Volltext anzeigen

Wo bekomme ich weitere Konzeptinformationen?

Volltext anzeigen

Gästebuch

Eintragen

Meike Gerhardt ( Leitung) 03.07.19 - 11:18

Vielen Dank für den Sicher-Stark-Mut-Tut-Gut-Kurs in unserer Awo-Kita. Unsere Kinder schwärmen jetzt noch davon. Es war für alle Beteiligte eine sehr schöne und wertvolle Veranstaltung, um unsere Kinder zu schützen. Durch Ihre langjährige Erfahrung und Kompetenz haben Sie dazu beigetragen. Vielen Dank machen Sie weiter so.

Tobias Schwarz (Elternpflegschaft) 14.06.19 - 19:27

Ich kann den Einträgen nur zustimmen. Auch bei uns wurden die Kinder, Eltern und Fachkräfte in der Kita begeistert. Mit Leichtigkeit, Humor und viel Erfahrung, konnte der Dozent Ralf Schmitz glänzen. Man merkt mit welcher Leidenschaft er Kinder sicher und stark macht und die Puppe "Felix" hilft den Kurs humorvoll und sehr spielerisch zu gestalten. Einfach Klasse :)

Lilli Schüller ( Ausrichterin) 12.05.19 - 11:28

Eine wirklich bombastische Rückmeldung von Allen (Fachkräfte,Eltern, Kinder) beteiligen erhalten, was in unserer Einrichtung selten der Fall ist. Diesmal waren Sie sich aber alle einig. Praxisnah, kindgerecht und methodisch wertvoll den Sicher-Stark-Kurs gestaltet. Machen Sie weiter so. Wir werden Sie in sehr guter Erinnerung behalten.

Susanne Schönrath 08.04.19 - 18:02

Eine wirklich wertvolle und gelungene Kita-Veransatlung für Kinder, Eltern und Fachkräfte. Selbst unsere Erzieherinnen konnten noch viel dazulernen und wir werden versuchen, es an unseren Träger weiterzugeben, sodass alle Kitas in der Region geschult werden können.

Elke Kugl (Kitaleitung) 22.03.19 - 11:52

Nicht nur der Kurs war Spitze, sondern auch die Produkte im Shop und insbesondere der Lehrfilm "Starke Kinder können sich wehren!" ist pädagogisch sehr gut gemacht worden und wertvoll. Wir werden Sie nächstes Jahr bestimmt wieder buchen. Danke für alles.

Petra Kaminski (Mutter) 09.03.19 - 15:53

Danke das Sie mein Kind geschult haben. Nach den Vorfällen Hannover siehe http://www.kn-online.de/Kiel/Nach-Ueberfaellen-in-Hammer-Wenn-Fremde-das-Kind-ansprechen-Ein-Leitfaden-fuer-den-Ernstfall bin ich echt froh, das es so eine wertvolle Initiative, wie Euch gibt. Die Reaktionzeit bis zur Durchführung des Kurses war Klasse und mein Kind schwärmt heute noch von dem Sicher-Stark-Kurs. Auch von den anderen Eltern, habe ich nur positive Rückmeldungen erhalten. Auch wenn es teuer war , es war jeden Cent wert und wir können es nur jedem Elternteil empfehlen. Es bringt sehr viel und die Nachhaltigkeit für die Kinder ist hoch.

Elke Fischer( Mutter) 09.03.19 - 15:44

Eine wirklich gelungene Veranstaltung für mein Kind und für die Eltern. Von der Ersten bis zur letzten Minute, Spannung, Action, Abwechslung und auch Humor mit der Puppe Felix. Machen Sie weiter so. Jedes Kind sollte so eine Schulung einmal erlebt haben. Herr Schmitz war sehr einfühlsam mit den Kindern und konnte mit seiner langjährigen Erfahrung bei den Eltern glänzen.

Klaus Klaas (Vater) 07.02.19 - 17:59

Vielen Dank für die tolle Sicher-Stark-Veranstaltung hier in Berlin. Alle Eltern und auch die Erzieherinnen waren vom Sicher-stark-Programm, Ablauf von der ersten bis zur letzen Minute angetan. Die Kinder sind heute noch begeistert von dem was sie alles lernen durften, gerade die Puppe "Felix" war Spitze. Die Homepage hat viel zu lesen aber Ihr habt uns vor Ort noch mehr positiv überrascht. Macht weiter so .....eigentlich ein Pflichtprogramm für alle Berliner-Kitas.

und man braucht etwas aber es ist alles klar erklärt und jeder Punkt wird eingehalten von Euch.

Petra Kaminski 07.02.19 - 17:51

Danke das Sie mein Kind geschult haben. Nach den Vorfällen Hannover siehe http://www.kn-online.de/Kiel/Nach-Ueberfaellen-in-Hammer-Wenn-Fremde-das-Kind-ansprechen-Ein-Leitfaden-fuer-den-Ernstfall bin ich echt froh, das es so eine wertvolle Initiative, wie Euch gibt. Die Reaktionzeit bis zur Durchführung des Kurses war Klasse und mein Kind schwärmt heute noch von dem Sicher-Stark-Kurs. Auch von den anderen Eltern, habe ich nur positive Rückmeldungen erhalten. Auch wenn es teuer war , es war jeden Cent wert und wir können es nur jedem Elternteil empfehlen. Es bringt sehr viel und die Nachhaltigkeit für die Kinder ist hoch.

Mike Frei (Vater) 24.01.19 - 12:34

Jede Schulleitung und Lehrer sollten sich die guten Tipps der Sicher-Stark Initiative zu Herzen nehmen. Was Lehrer nicht in 4 Jahren geschafft haben, haben die Experten vom Sicher-Stark-Team in 4 Monate mit meiner Tochter geschafft. Sie hat wieder Elan, Motivation, Selbstbewusstsein / Selbstvertrauen und wehrt sich jetzt gegen Mobbing , was an jeder Schule leider stattfindet. Vielen Dank für die tollen Stunden mit Euch.

1-10 von 47 Einträgen 

Zufriedenheitsgarantie Sicher-Stark Team

Neues Kita-Buch zu Schulwegsicherheit und Einschulung

Das Sicher-Stark-E-Book informiert über Einschulung, Wahl der Grundschule, des Schulranzens, und zur Schulwegsicherheit für das Grundschulkind.

Kinderhörbuch

Wie Ihre Kinder sicher und stark werden können

Elternhörbuch mit den besten Sicherheitstipps

Wie Ihre Kinder sicher und stark werden können

 

Kostenlos ANMELDEN 

 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.    

Vorname:
Nachname:
E-Mail:

Der Sicherheitsnewsletter 
gegen Gewalt,Mobbing,
Internetgefahren,
Kindesmissbrauch
Der Sicherheitsnewsletter gegen Gewalt,Mobbing, Internetgefahren, Kindesmissbrauch. Über 500.000 Eltern, Fachkräfte vertrauen uns!